• Home
  • Wir
  • Blog
  • Onlineshops - die Rettung lokaler Unternehmen während dem Lockdown

Onlineshops - die Rettung lokaler Unternehmen während dem Lockdown

Gerade jetzt in Corona-Zeiten erfahren lokale Anbieter die Solidarität, die sie eigentlich schon lange verdient hätten - und das ist toll! Doch manch gut gemeinter Post in den sozialen Medien verunglimpft «online» pauschal als «anti-lokal» - wer also online bestellt, schadet automatisch den lokalen Gewerbetreibenden?

Das tönt erst mal schlüssig. Tatsächlich ist dies heute aber längst überholt - und in vielen Fällen sogar unfair. Denn viele lokale Anbieter bieten Ihre Produkte und Dienstleistungen ebenfalls online an - und bieten mit der Kombination von «online» und «offline» einen Mehrwert, der sie klar von den grossen Online-Multis abheben kann!

Wer ist wirklich der «Böse»?: Die Online-Shops oder doch unsere Bequemlichkeit und Preissensibilität?

Online bei Digitec / Galaxus, Brack, Microspot, Zalando einkaufen ist in manchen Kreisen so verpönt, wie die Kinder mit dem SUV in die Schule zu fahren oder für ein Black-Friday-Schnäppchen vor dem Elektrofachmarkt Schlange zu stehen. Und doch machen es - ja mehr als offensichtlich - ganz viele Leute trotzdem und sehr häufig. Es ist absolut wahr, dass diese grossen Online-Läden unser Einkaufsverhalten und als Folge davon das lokale Angebot und die lokale Einkaufskultur nachhaltig verändert haben - leider tatsächlich nicht zu Gunsten der traditionellen lokalen Klein-KMU, offenbar aber klar zugunsten der Konsumenten. 

Dies aber einfach dem Kanal «online» zuzuschreiben, greift zu kurz bzw. ist sogar falsch. Dass der Online-Kanal dermassen brummt, hat in Wirklichkeit mit mehreren übergeordneten Faktoren zu tun - die 3 wichtigsten:

  1. Die Maxime «geiz ist geil» der Schäppchen-Zombies: Dieser Grundsatz, ausschliesslich immer nur dort zu kaufen, wo es am günstigsten ist, hat mehr Metzger, Bäckereien, Kleiderläden, Papeterien etc. auf dem Gewissen als wir wahrhaben wollen (weshalb «günstig» unter dem Strich eben meistens gleich «billig» ist). Diese zerstörerische Einkaufsphilosophie hat schon weit vor den ersten Online-Stores in der Schweiz Einzug gehalten. Natürlich sind Preisvergleiche online aber schneller und einfacher.

  2. Der unersättliche Effizienzdrang von uns kapitalistisch orientierten Profi-Konsumenten: Statt zu Fuss von Lädeli zu Lädeli zu gehen und mit allen auf der Strasse und in den Läden ein Schwätzchen zu  halten, wollen wir heute an einem Ort (gratis) parkieren, trockenen Fusses alles unter einem Dach günstig und in Ruhe einkaufen, alles auf einmal einladen und wieder nach hause fahren - in möglichst kurzer Zeit. Oder eben noch effizienter: Am Sonntagmorgen im Bett noch kurz die neue Kaffee-Maschine bestellen - und spätestens am Dienstag haben wir Sie im Haus. 

  3. Die Bequemlichkeit im Quellcode des menschlichen Wesens: Menschen neigen dazu, alles so einzurichten, dass es für uns am bequemsten ist. Irgendwohin was holen zu gehen ist aufwändiger, als etwas zu sich kommen zu lassen. Produkte und Anbieter auf einen Blick zu vergleichen, statt dafür von Geschäft zu Geschäft zu gehen, kommt uns entgegen. Kauftipps zu kriegen, die genau unseren Geschmack treffen ist bequemer, als selber nachzuforschen. Wir sitzen auf der Terrasse oder dem Sofa und kaufen ein, indem wir dafür bloss einen einzigen (Maus- / Trackpad- / Touch-)Finger rühren müssen.

Genau darauf sind logischerweise die grossen Online-Shops auch ausgerichtet. Und klar boomt das Online-Geschäft auch, weil der Kanal «online» mit diesen 3 Faktoren in Wechselwirkung steht. Dies verdeutlicht, dass «online» schon lange nicht mehr bloss ein «Trend» ist. 

Surfen Sie auf ihrer eigenen Online-Welle, statt sich von der grossen wegspülen zu lassen

Ganz wertungsfrei: Die Transformation von «online» zu «offline« ist dort, wo es schon möglich ist, mehr als nur eingeläutet - sie ist eigentlich schon fast abgeschlossen und entwickelt sich laufend nach vorne. Und diese Veränderung scheint irreversibel - ziemlich sicher ist sie es auch. Selbst Branchen und Services, die für uns heute noch klar «nur offline» funktionieren, werden sich «online» in irgendeiner Form aufstellen. Aufstellen müssen!

Das ist kein Drama und kein Weltuntergang, sondern schlicht Evolution, wie es sie schon immer gegeben hat. Und damit kennen sich erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer schon lange aus: Der Spruch «wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit» gilt heute wie damals unverändert. Das scheint auf den ersten Blick zunächst vielleicht existenzbedrohend. Doch das Faire daran ist: Wo grosse, unbewegliche Blöcke entstehen, entstehen immer auch wieder Nischen für kleine und agile Anbieter, die mit Mehrwert Kundenbedürfnisse stillen können, wie es ein grosser Player nun mal einfach nicht kann.

Die Kombination von «online» mit «offline» - DIE Chance für die kleinen Lokalen

Eine dieser Nischen, in die lokale Anbieter jetzt unbedingt vorstossen sollten, ist die Kombination von «online» und «offline». Zum Beispiel indem ihre Kunden auf ihrem Webshop von allen Vorzügen des Online-Shoppings profitieren und dazu aber auch «offline» im Laden in den Genuss von persönlicher Betreuung und Services wie «Gratis-Abholung» oder «Live-Demos» (wie z. B. Degustationen, Produkte-Präsentationen) etc. kommen. Diese neuen Läden werden sich in vielen Fällen wohl auch optisch verändern und z. B. Online-Profile mit dem lokalem Sortiment verbinden. Solche Mehrwerte lassen sich dann nicht mehr bloss anhand eines Kaufpreises messen - das Persönliche und Innovation schafft eine neue Loyalität, die auch entsprechende Preisdifferenzen rechtfertigt.

Hier ist ganz klar Kreativität und neues unternehmerisches Denken / Innovation gefordert. Doch wir sind überzeugt: Die lokalen Anbieter können mit dieser «Online-/Offline-Kombination» neue Mehrwerte schaffen und hervorheben - und sich damit auch in einem überhitzten Online-Markt erfolgreich positionieren und sogar davon profitieren.

Bereits für die Zukunft Ihrer KMU bereit: innoStore - unsere Online-Shops für alle Budgets und Anforderungen

innosolutions unterstützt sämtliche Branchen bei Ihrem Gang ins Online-Business - und auch danach als Partner für den verlässlichen und sicheren Betrieb. Mit den 3 innoStores bieten wir zu jedem Budget und jeder Anforderung passende Webshop-Lösungen, die sich bereits jetzt auch in Kombination mit Offline-Services einsetzen lassen. 

Online-/Offline kombiniert gibt's bereits zum Anfassen:

Zwei hervorragende Beispiel für eine erfolgreiche Umsetzung von Online- und Offline-Business von "kleinen Lokalen" aus Eschenbach LU:

Selection Widmer

Selection Widmer

Einer der innovativsten Genuss-Anbieter überhaupt

innostore.ch

innostore.ch

Die Geräte, Gadgetes und Services von innosolutions

 

 

innoStore, Webshop, eCommerce, Digitalisierung, KMU

Kontakt

inbox@innosolutions.ch

041 449 03 87
076 690 0 815

Montag bis Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
+ nach Vereinbarung 

2. OG
Zielacherstrasse 25
6274 Eschenbach LU

vCard

Gehen Sie digital (weiter)!

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren?

Wir sind gerne für Sie da!

Möchten Sie Ihre KMU schlagkräftig im Web und auch Offline positionieren?

Wir haben die dafür nötigen Lösungen für Sie!

Überzeugen Sie sich

Unser Webshop

Unser Angebot finden Sie auch in unserem Webshop innostore.ch:

Bestellen Sie die gewünschten Produkte einfach und direkt oder fragen Sie nach einem mass­geschneiderten Angebot.

Schreiben Sie uns

Bleiben wir in Verbindung?

Wenn wir was Wichtiges mitzuteilen haben, versenden wir unseren Newsletter an unsere VIPs. Möchten Sie dazu gehören?

innosolutions Web Kommunikation ICT Eschenbach Luzern

© 2021 Alle Rechte vorbehalten.

Folgen Sie uns